Vorhang Saal

Sonntag, 1. Mai, 20:00
Ausstellungseröffnung „Ecce“ von Stefan Weyergraf-Streit

„Ecce“ beinhaltet in der Deutung des Künstlers viele Facetten: „Ecce - siehe! Ecce homo - sieh, der Mensch! Wie man wird, was man wird: Nietzsches Ecce homo; Wo ist Gott? Ecce - siehe ich mache alles neu! Was ist der Mensch, was ist ein Bild, sein Bild?
Zu sehen sind Bildwelten von Stefan Weyergraf Streit, Künstler und Theologe auch Eichstätt. Malereien, die zum An- und Ein-Sehen einladen. Die Ausstellung ist zu sehen bis 3. Juni, jeweils Montag bis Freitag Vormittag und Dienstag von 15.00 - 17.00 Uhr.

Samstag, 7. Mai, 20:00
Live im Bunker: Die Magic ED Combo

Tief verwurzelt im Blues bietet das Aschaffenburger Trio auf professionelle Weise eine swingende und mitreißende Show. Vom lässig swingenden Texasblues eines T-Bone Walkers zu jazzigen Klängen von Wes Montgomery, über Nat King Cole bis zu Country und Rockabilly Sounds der 50er, die Band vermischt alles zu einer würzig heißen Mischung im authentischen Sound. Die erfahrene und exzellente Rhythmusgruppe, mit zusammen über 50 Jahren Live-Erfahrung, bilden Detlef Schmidt (Louisiana Red) am Kontra- und E-Bass und Gerhard „Fleyb“ Philipp am Schlagzeug.

Samstag/Sonntag 13./14. Mai, jeweils 20:00
28. Thalmässinger Kurzfilmtage

Seit 27 Jahren bringt ein ehrenamtliches Team Kurzfilme aus aller Welt nach Thalmässing. Das Publikum kann mit den maximal 15-minütigen Filmen in unterschiedliche Welten eintauchen. Es werden Spielfilme, Dokumentationen, Animationen oder experimentelle Filme zu sehen sein, die zum Nachdenken, Staunen, Lachen oder Weinen einladen.
Am Freitag laufen 14 Filme im Publikums-Wettbewerb, am Samstag werden 12 bereits mehrfach prämierte Kurzfilme zu sehen sein. Außerdem werden am Samstag die drei Siegerfilme vom Freitag noch einmal gezeigt.
Das Programm bildet die aktuelle Kurzfilmszene ab: gezeigt werden unter anderem ein beziehungshungriger Pizzakunde, ratlose Beziehungsmuster, spielsüchtige und traumatisierte Menschen, schwierige Ideen zur Bevölkerungsentwicklung, fliegende Kanaldeckel und Hasen in absoluter Notlage. Unter den Filmen finden sich viele Erstlinge, aber auch Kurzfilme von Profis und alten Bekannten. Wie gewohnt führen die beiden Moderatoren Hans Seidl und Peter Hauke kurzweilig durch den Abend.

Neben der Vorführung im Bunker mit eingeschränkter Besucherzahl wird es auch in diesem Jahr möglich sein, das Programm im Live-Stream zu verfolgen. Nähere Informationen gibt es dazu in Kürze auf kurzfilm-thalmaessing.de. Eintritt 8,-/6,- €

Samstag, 21. Mai, 20:00
Live im Bunker: BlackByrd

Seit 2006 spielt das Thalmässinger Trio BlackByrd Folk-Rock aus den sechziger und siebziger Jahren. Die drei mittelfränkischen Musiker Christine Schabdach (Gesang, Gitarre), Peter Hauke (Gesang, Piano) und Hans Seidl (Gesang, Gitarre) werden unterstützt von Schlagwerker Jörg Konz, Bassist Horst Neubauer, dem Multi-Instrumentalisten Michael Waldmüller und dem Keyboarder Gerhard Kölbl.
Nachdem Crosby, Stills, Nash & Young seit 2016 nicht mehr gemeinsam auftreten ist es den Musikern von BlackByrd umso wichtiger geworden, die großartigen Songs dieser Super-Group, live zu spielen. Zu hören gibt es Laurel Canyon Music vom Feinsten. Das gigantische Repertoire von Crosby, Stills, Nash & Young, ihren Ursprungsbands Byrds und Buffalo Springfield, garniert mit Songs von Bob Dylan, den Doobie Brothers, den Eagles, Carole King und den Beatles sind dabei. Alles in allem also so etwas wie die fränkische Ausgabe von Crosby, Stills & Nash.
Eintritt frei (Hutsammlung).


Der Bunker ist seit mehr als 10 Jahren als Zentrum für Kunst, Kultur, Musik und Film in Thalmässing bekannt. Das Haus besticht durch herausragende Architektur in ländlicher Umgebung und ist Treffpunkt für Menschen auf der Suche nach besonderen Angeboten. Wir heißen alle Besucher herzlich willkommen.

Das Bunkerteam